Freitag, 21. August 2015

Endlich ...

... ist der Rasen da :-)
ein gefühlte " unendliche Geschichte" kam dann doch am letzten Mittwoch zu einem schönen Ende... Unser Garten hat ein neues Gesicht mit Sichtschutz, Hütte und Rasen *uff*

aaaach ist der Rasen schön grün ;-)

 
diese hübsch anzuschauenden Zehlinge begleiten mich seit letztem Samstag

macht Laune mit den Dingern, aber gewöhnungsbedürftig sind die schon
 
   
die Erprobung von Muster und Farbe schreitet  voran
gesponnen wird auch noch bei mir

 in den letzten Tage habe ich eine Merino / Bambus - Mischung 80/20 gesponnen (oben rechts) und Sari - Seide






Montag, 17. August 2015

Bandwebrahmen

Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe eines Schreiners einen Bandwebrahmen nach der Anleitung von maliz

gebaut. Meine erste Kette habe ich bereits ein Stückchen abgewebt. Wie ihr seht, habe ich moch einiges zu lernen ;-)

Sehr gut sichtbar ist die Auswirkung des Schussfadens auf den Rand

Hier noch zwei Fotos vom gesamten Rahmen
 

 

Mittwoch, 12. August 2015

So ein Mist ...

... Seit Mai wird unser Minigarten umgestaltet. Kommt mir langsam vor wie eine Geschichte ohne Ende.

Die beauftragte Firma hat mal dies mal das und dann wieder neue Gründe warum Termine nicht eingehalten werden. Inzwischen steht das Gartenhäuschen auf solidem Fundament und auch der Sichtschutz ist endlich fertig.... Nur der Rollrasen fehlt noch und das geht jetzt schon seit Wochen. Heute sollte er endlich verlegt werden. Der Göga hat die Grasnarbe abgetragen und wer kam nicht???

Jetzt sieht der Garten so aus. Schön ne? Und das soll bis nächsten Mittwoch so bleiben.

Leute, ich habe vielleicht nen Hals ....

Getröstet habe ich mich heute mit dem Anweben am Katie Loom. So sieht es bisher aus.

 

 

 

 

 

Dienstag, 11. August 2015

Scheiden tut weh ...

.... und Platz für Neues ist geschaffen

Gestern habe ich mich von meinem Ashford-Tischwebstuhl verabschiedet. Ein Musterwebstuhl ist ausreichend, finde ich.

 

Natürlich habe ich noch abgewebt ;-)

Jetzt ist das gute Stück auf dem Weg nach Berlin und wird einer anderen Weberin hoffentlich genauso viel Freude bereiten, wie mir.

Jetzt experimentiere ich mit meinem Louët W30 und einem Katie Loom, den ich beim Wollschaf zum Ausprobieren geliehen habe. Möchte einfach wissen, mit welchem Musterwebstuhl,ich besser zurecht komme.

Die Katie ist jetzt schon ein Goldschatz. Habe inzwischen eine Kette drauf gebäumt und bin beim Litzeneinzug

 

Nach dieser Patrone möchte ich weben. Habe sie selbst gezeichnet. Da hat sich doch der Fachkurs 1 im Haus der Handweberei in Sindelfingen schon mal ausgezahlt ;-)

So, nun aber noch die Restlichen Litzen gestochen....

Morgen wird angewebt und weiter berichtet.

 

Hallöchen

Dingsdabums täterätäää

 

Sonntag, 21. September 2014

heute hat ...

... wie ihr seht, hat mein Blog eine Frischzellenkur bekommen. Die war aus meiner Sicht mehr als notwendig. Jetzt sieht doch alles gleich nicht mehr so düster aus und die Posts sind viel leichter zu lesen und die Fotos kommen auch besser heraus, wie ich finde.

Schon in der kommenden Woche gibt es ein Update in meinem Shop. Erstmals werde ich Gewebtes einstellen und noch ein paar Kleinigkeiten.

Ich hoffe ich konnte meine geneigten Leser etwas neugierig machen ;-)
und weiter sagen ist natürlich gern gewollt 


Donnerstag, 18. September 2014

ein update meiner Aktivitäten ist ...

... mal wieder fällig.

Der Trempelmarkt, auf den ich mich so intensiv vorbereitet hatte, fiel buchstäblich ins Wasser. Freitag habe ich gar nicht erst aufgebaut, weil es in Strömen goss und Samstag fing es, gleich nachdem der Stand fertig aufgebaut war, an zu tröpfeln bis hin zu intensivem Regen.
So konnte ich meine Produkte gar nicht recht präsentieren, weil ich sie vor der Nässe schützen musste und die wenigen Trempelmarktbesucher waren auch eher genervt, als dass sie Lust gehabt hätten, sich etwas an zu sehen ...
Dabei hatte ich doch noch soooo schöne Ohrhänger (Occhi)gemacht und den Windmühlenschal fertig gewebt und von mir gewebte Gästehandtücher und Gläserpoliertücher gefinished ...

weben macht Spaß :-)

Libellen mit Perlen für`s Ohr und Gäste - bzw. Geschirrtücher


Was solls, der nächste Markt, bei dem ich dabei bin, ist im November in der "Kofferfabrik" Fürth.

Seit letztem Sonntag habe ich mich mehr des Spinnens befleißigt und das ist dabei entstanden ...

Alpaka vom Schachenhof

 Vor einiger Zeit habe ich während eines Spinntreffens Alpaka im Kammzug vom Schachenhof erstanden. Gesponnen hatte ich das meiste schon, aber nun stand ein Zwirnmarathon an ;-)
515 g und um die 1600 m Lauflänge sind es geworden (macht ca. 320m auf 100g)
Es fügte sich, dass beide Spulen gleichzeitig leer wurden beim Zwirnen (Foto oben
rechts in der Kollage). Sowas hatte ich noch nie ;-)

3 von Ester extra für mich gefärbte Edelfaser - Kammzüge  (je 25% Baby Alpaka, Baby Camel, Maulbeerseide, Polwarth) habe ich auf drei unterschiedliche Arten verarbeitet.

Regenbögern sind einfach schööön

1 x 100g teilte ich mehrmals und spann "fractal".  Ergebnis unten rechts zu sehen in der obigen Kollage und rechts als Strang zu sehen in der Kollage unten
1 x 100g teilte ich nicht, spann den gesamten Kammzug einfach so weg und zwirnte "navajo";  zu sehen in der Mitte
1 x 100g teile ich einmal und verzwirnte beide Stränge miteinander; Linker Strang